Chirurgie

Chirurgische Gefäßambulanz

Weiterführende Diagnostik und Therapien (operativ und endovaskulär) bei

  • pAVK (= periphere arterielle Verschlußkrankheit / Schaufensterkrankheit / Beindurchblutungsstörung)
  • Carotis Stenosen (Einengung der Halsschlagader)
  • Bauchaortenaneurysma (Erweiterung der Bauchschlagader)
  • Dialyse-Shunt Chirurgie

 

Chirurgische Therapie bei Varizen (OP, radiofrequenzinduzierte Obliteration,

Schaumsklerosierung)

 

 

Terminvereinbarung

Für eine Terminvereinbarung benötigen Sie eine Zuweisung vom Facharzt oder auswärtige Befunde.

 

Terminvereinbarung

Montag bis Freitag von 8 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 01/211 21 DW 3253.

 

 

Vorbefunde

Um unsere Ressourcen bestmöglich einsetzen zu können, benötigen Sie für einen Termin in unserer Gefäßambulanz folgende Voruntersuchungen, Befunde bzw. Zuweisungen vom Facharzt.

  • pAVK: eine periphere Dopplerindexmessung oder eine Bildgebung ( MRI- oder CT Angiographie) mit einem pathologischen Befund
  • ODER eine Zuweisung eines Facharztes für Angiologie oder Chirurgie
  • Bauchaortenaneurysma: Ultraschallbefund oder CT Angiographie der Bauchaorta
  • Carotis Stenose: Duplex (= Gefäßultraschall) oder MRI- oder CT Angiographie der gehirnversorgenden Gefäße
  • ODER eine Zuweisung vom Facharzt für Neurologie oder Chirurgie
  • Dialyse Shunt: Zuweisung vom Facharzt für Nephrologie
  • Varizen: Zuweisung vom Facharzt für Dermatologie, Chirurgie - oder Angiologie zur ERFORDERLICHEN Sanierung

 

Sie können uns diese Befunde per Post, Fax oder Mail zukommen lassen. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier. Sie erhalten dann telefonisch einen Ambulanztermin.

 

 

Ein wichtiger Hinweis

Wir führen keine Routine Dopplerindexmessungen/ Kontrollen, keine Varizen-Erstuntersuchungen und keine Therapie der thorakalen Aorta durch.

 

 


 

  • btnsocialmail.png
  • btnsocialfacebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 0
Fax: 0043 1 21121 1333

Darstellung: