Sheila Imatong

Mitarbeiterin
Philippinen

Im Juli 2011 habe ich am Johann von Gott-Polyklinikum in Manila eine Stelle als Physiotherapeutin bekommen. Manchmal frage ich mich, ob es Zufall oder Schicksal war, dass ich zu den Barmherzigen Brüdern gekommen bin. Was immer es auch gewesen sein mag – ich bin dankbar für die Möglichkeit, mit ihnen zusammenzuarbeiten im Rahmen ihrer Mission der Hospitalität für die Armen, Kranken und Behinderten.

 

Ich war mir bewusst, wie anstrengend meine Arbeit sein würde, doch sehr bald befand ich mich in Einklang mit dem Geist des Dienstes und der Hospitalität, der in unserer Einrichtung herrscht. Jeder Tag ist wie der erste Tag für mich; immer lerne ich etwas dazu. Als Physiotherapeutin habe ich verschiedene Aufgaben, doch eine der wichtigsten besteht darin, die Fähigkeit zu entwickeln, für die anderen und ihre Bedürfnisse offen zu sein.

 

Ich komme nicht aus einer wohlhabenden Familie, und doch möchte ich der ganzen Welt sagen: Ich bin REICH. Auf meiner Reise durch dieses von Gott geschenkte Leben weiß ich, dass ich auch einiges Wertvolles geschafft habe. Das sehe ich nach nur wenigen Jahren Erfahrung in dieser Gemeinschaft.

 

Meine Begegnungen mit Menschen, die weniger Glück im Leben hatten und zum Orden gekommen sind, um Hilfe zu erbitten, sie haben mir vor Augen geführt, wie reich beschenkt ich bin. Ich habe gelernt, das Leben zu schätzen.

 

Ich vertraue darauf, dass die Reise meines Lebens zu einem guten Ende führen wird, wenn  ich mein Leben in den Dienst der anderen stelle. So erlebe ich persönlich Hospitalität und gebe sie ganz konkret durch meinen Beruf weiter.

Taborstraße 16
1020 Wien

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: