Azucena Segura Nuñez

Mitarbeiterin
Ecuador

Mein Name ist Azucena Segura Nuñez und ich arbeite seit vier Jahren in der psychopädagogischen Therapie.

 

Dieser Tätigkeitsbereich wurde nach einer sorgfältigen Bedarfsstudie neu eingerichtet. Aus ihr ging klar hervor, dass es in der einheimischen Bevölkerung einen großen Bedarf dafür gibt. Vielen Menschen hier fehlt nicht nur ein Dach über dem Kopf und Nahrung, sondern auch und vor allem Zuwendung, Selbstvertrauen und Schulbildung.

 

Nach und nach ist es uns gelungen, die geistigen Fähigkeiten und Anpassungsfähigkeiten vieler Menschen durch entsprechende kognitive, sensorielle, emotionale und motorische Stimulierungsprozesse zu verbessern und das Potential dieser in Armut, Verwahrlosung und Lieblosigkeit gefangenen Personen zu fördern.

 

Die Voretappen unseres Therapieprogramms sind abgeschlossen, und zur Zeit arbeiten wir bereits mit kleinen Projektgruppen. So gibt es z.B. die Fördergruppe „Biogarten“, die Fördergruppe „Weberei“, die Fördergruppe „Kartenmalerei“, die Fördergruppe „Schlüsselanhänger“ usw.

 

Hospitalität bedeutet für mich zuzulassen, dass der Herr mein Leben für andere öffnet und mich zu einem Werkzeug des wunderbaren Werkes des Ordens der Barmherzigen Brüder macht. Wie schön sagt doch Pater Carollo: „Erst die Gegenwart Christi in unserem Leben befähigt uns, ‚umsonst‘ zu lieben und den Hilfsbedürftigen zu dienen.“

Taborstraße 16
1020 Wien

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: