Donnerstag 19. April 2018

Sonderausstellung im Bezirksmuseum Leopoldstadt

Das Bezirksmuseum in der Leopoldstadt widmet dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien eine Sonderausstellung. Diese ist zu sehen von 5. März bis 22. Oktober 2014.

 

 

Ausstellungsinhalte

Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der spannenden Geschichte des Spitals. Weitere Themen sind die Klosterkirche, die Apotheke, die Pflegeakademie, der Ordensstifter der Barmherzigen Brüder, der hl. Johannes von Gott, das Ordenssymbol, der Granatapfel, der Gründer des Krankenhauses in Wien, Frater Gabriel Ferrara OH und die Österreichische Ordensprovinz der Barmherzigen Brüder. Den Ehrenschutz der Ausstellung hat der Konvent der Barmherzigen Brüder Wien übernommen. 

 

 

Organisatorische Informationen

Ausstellungsdauer

5. März 2014 bis 22. Oktober 2014

 

Öffnungszeiten

Sonntag, 10.00 bis 13.00 Uhr und Mittwoch 16.00 bis 18.30 Uhr.

In den Schulferien geschlossen. Führungen sind nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Führungen können Sie vereinbaren bei Frau DDr. Rothlauf unter der Telefonnummer +43 676 442 77 58.

 

Adresse

1020 Wien, Karmelitergasse 9 (neben dem Bezirksamt)

 

Erreichbarkeit des Museums

U2 - Taborstraße   

Linien 2, 5A - Karmeliterplatz

 

Führungen durch die Sonderausstellung

Die Kuratorinnen der Sonderausstellung, Dr. Luise Rauchenberger und DDr. Gertraud Rothlauf, werden an folgenden Terminen durch die Sonderausstellung führen:

  • Sonntag, 9. März 2014, 10.30 Uhr
  • Mittwoch, 2. April 2014, 16.30 Uhr
  • Sonntag, 11. Mai 2014, 10.30 Uhr
  • Mittwoch, 4. Juni 2014, 16.30 Uhr
  • Sonntag, 29. Juni 2014, 10.30 Uhr

 

Weitere Informationen finden Sie hier (Website Bezirksmuseen Wien) sowie auf unserer Jubiläumswebsite.

Darstellung:
https://www.barmherzige-brueder.at/