Barmherzige Brüder Simulationszentrum Eisenstadt (BBSZE)

Das Eisenstädter Simulation­zentrum positioniert sich als eines der führenden Simulations­zentren in Österreich.

 

Mit dem Ziel, durch regelmäßige Simulationstrainings das medizinische Personal optimal auf häufige und seltene Notfälle vorzubereiten, startete das Barmherzige Brüder Simulations­zentrum Eisenstadt (BBSZE) ein kontinuierliches und strukturiertes Notfall­schulungs­programm.

 

Die positiven Rückmeldungen der Teilnehmer:innen, die das Gelernte in realen Not­fällen anwenden konnten, bestätigten die Notwendigkeit und den Erfolg des Programms und motivierten zur Ausweitung des Schulungs­angebots.

 

Zeit für die Zertifizierung

Um die Qualität und den Erfolg der Schulungen zu bestätigen, stellte das BBSZE den Antrag auf Zertifizierung durch die Österreichische Gesellschaft für Anästhesiologie, Re­animation und Intensivmedizin (ÖGARI). Mit der Ausstellung des Zertifizierungs­dokuments werden dem BBSZ die hohe Qualität und die professionellen Standards bestätigt.

 

Gemeinsamer Erfolg

Das Engagement und die Unter­stützung aller Beteiligten haben das BBSZE zu einem Zentrum der Exzellenz in der medizinischen Weiterbildung und Patient:innensicherheit gemacht.


Die Notärzte Dr. Robert Czaher und Dr. Florian Pundy, die beiden Leiter des BBSZE und zertifizierte CRM-Simulations­instruktoren unterstreichen: „Die Simulation­strainings ermöglichen es uns, komplexe Notfall­szenarien realistisch zu üben und dadurch das Sicherheits­niveau in der Patient:innen­versorgung erheblich zu steigern.“

 

Die kontinuierliche Weiter­bildung des medizinischen Personals bleibt ein essenzieller Bestand­teil, um auch in Zukunft auf Not­fälle bestmöglich vorbereitet zu sein. „Wir lernen nicht am Patienten, sondern an der Simulations­puppe, um die Patienten bestmöglich versorgen zu können", lautet das Credo von Prim. Dr. Martin Wehrschütz,  Ärztlicher Direktor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Eisenstadt.  

 

Schockraumschulung unter Leitung von Dr. Robert Czaher
Schockraumschulung unter Leitung von Dr. Robert Czaher
Interdisziplinäres Team löst ein Notfallszenario im Simulationszentrum
Interdisziplinäres Team löst ein Notfallszenario im Simulationszentrum
Instruktor beobachtet Team beim Notfallszenario im Simulationszentrum
Instruktor beobachtet Team beim Notfallszenario im Simulationszentrum
Dr. Florian Pundy, Leiter des BBSZE und Prim. Dr. Martin Wehrschütz, Ärztlicher Direktor, freuen sich über das Zertifizierungsdokument des Simulationszentrums.
Dr. Florian Pundy, Leiter des BBSZE und Prim. Dr. Martin Wehrschütz, Ärztlicher Direktor, freuen sich über das Zertifizierungsdokument des Simulationszentrums.

Taborstraße 16
1020 Wien

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Display: