Inklusionsprojekt: Auszeichnung als Zukunftsgemeinde

Am 14. Oktober fand die Prämierungsfeier des Wettbewerbs Zukunftsgemeinde "Orte des Miteinanderlebens gesucht!" des Steirisches Volksbildungswerk und das Landes Steiermark statt. Preisträger waren auch die Lebenswelten Steiermark.

 

Impression Prämierungsfeier

V.l.n.r.: Bgm. Matthias Hitl (Gemeinde Kainbach bei Graz), Renate Lichtenegger (Leitung TWS Bruder Klaus), Pater Prior Paulus Kohler, Elfriede Reinisch (Pfarrkindergarten Ragnitz), Gesamtleiter Dir. Ivan Jukić, MAS

 

Das Kooperationsprojekt der Tageswerkstätte Bruder Klaus (Einrichtung der Lebenswelten der Barmherzigen Brüder – Steiermark) und des Pfarrkindergartens Ragnitz, das die Barmherzigen Brüder Kainbach 2008 ins Leben gerufen haben, wurde mit dem 3. Platz ausgezeichnet.

 

Im Rahmen der Kooperation lernen angehende Schulkinder des Pfarrkindergartens gemeinsam mit Klientinnen und Klienten der Tageswerkstätte spielerisch Grundbegriffe der Gebärdensprache kennen. Zusätzlich zu den wöchentlichen Gebärdesprach-Treffen kommt Klientin Sonja (Rollstuhlfahrerin) einmal in der Woche in den Kindergarten, um Zeit mit den Kindern zu verbringen. Diese Zeit kann völlig frei miteinander gestaltet werden und ist für beide Seiten sehr bereichernd. Darüber hinaus wird gemeinsam gesungen, getanzt und die Freundschaft im Rahmen gemeinsamer Feiern im Jahreskreis gepflegt.

 

Ganz im Sinne der Normalität wird – von Mensch zu Mensch – wechselseitig die Gelegenheit wahrgenommen, den anderen in seiner Einzigartigkeit kennen und schätzen zu lernen.

 

Diese Kooperation mit Mehrwert zeigt, wie Barrieren erst gar nicht entstehen und ein vertrauensvolles "Miteinander" funktionieren kann.


Wir gratulieren allen Beteiligten sehr herzlich zu dieser schönen Auszeichnung!

 

 

IMPRESSIONEN

image
Überreichung der Auszeichnung durch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stv. Mag. Michael Schickhofer
image
Gebärdensprach-Treffen im Kindergarten
image
Gemeinsam werden Begriffe gebärdet
image
Die Kinder sind mit Feuereifer dabei ...
image
Gemeinsames Singen und Tanzen macht allen großen Spaß
image
Gelebtes Miteinander
image
Renate Lichtenegger (Leitung TWS Bruder Klaus) und Elfriede Reinisch (Leitung Pfarrkindergarten Ragnitz)

Taborstraße 16
1020 Wien

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Display: