Spende an Rainbows Burgenland

Für Kinder in stürmischen Zeiten

Die Geschäftsleitung des Krankenhauses widmet  einen Teil des für Weihnachtspräsente vorgesehenen Betrags dem gemeinnützigen Verein RAINBOWS Burgenland.

 

Kürzlich fand die Spendenübergabe an den SOS Kinderdorf Geschäftsführer Mag. Marek Zeliska statt, der Träger von RAINBOWS-Burgenland ist.
 

Umgelegt etwas mehr als 3,00 EURO pro Mitarbeiter ermöglichen mehr als 10 Patenschaften für Kinder aus einer finanziell benachteiligten Familien nach einer Trennung der Eltern zu übernehmen oder dass Familien in der Trauerbegleitung an einer RAINBOWS-Gruppe teilnehmen.
"Wenn das Angebot Personen zu Gute kommt, die unserem Haus und unserer Hausgemeinschaft nahe stehen, dann freue ich mich besonders, dass wir die Möglichkeit haben, hier auf indirektem Wege zu unterstützen,“ betont Dir. Maurer.

 

„Jede Spende hilft uns, auch im Jahr 2020 unsere Angebote für Kinder und Jugendliche flächendeckend im Burgenland im Alter von vier bis 18 Jahre und deren Familien fortzusetzen“, bedankt sich Mag. Marek Zeliska, stellvertretend für das Team von Rainbows Burgenland.

Seit über 20 Jahren werden im Burgenland RAINBOWS-Gruppen angeboten. Jährlich nehmen ca. 40 Kinder und Jugendliche an den RAINBOWS-Gruppen nach Trennung/Scheidung teil. Ca. 20 Kinder /Jahr werden nach dem Tod eines nahestehenden Menschen begleitet.

 

Das Bild zeigt: Pater Prior Daniel Katzenschläger, Dir. Robert Mauer, SOS Kinderdorf Geschäftsführer Marek Zeliska, Pflegedirektorin Brigitte Polstermüller, Kaufmännische Direktorin Silke Göltl

Taborstraße 16
1020 Wien

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Darstellung: