Highlights der letzten HefteFür Sie zum Downloaden!

Das Bild zeigt den Artikel 'Weniger sitzen, mehr bewegen' im Granatapfel-Magazin der Barmherzige Brüder, Ausgabe 7/8-2021.

Weniger sitzen, mehr bewegen

Granatapfel 7-8/2021

Ob jung oder alt – die meisten ÖsterreicherInnen sitzen zu viel. Das war schon früher so und wurde durch die Pandemie noch verschärft. Dabei ist regelmäßige Bewegung unerlässlich für Gesundheit und Wohlbefinden, betont der Fonds Gesundes Österreich.

 

Download des Artikels "Weniger sitzen, mehr bewegen"

Das Bild zeigt den Artikel 'Im Reich der Steinernen Zwerge' im Granatapfel-Magazin der Barmherzige Brüder, Ausgabe 7/8-2021.

Im Reich der steinernen Zwerge

Granatapfel 7-8/2021

Die Salzburger Barockzwerge sind gewiss die kurioseste Attraktion der Stadt Salzburg. Die künstlerisch und kulturell wertvollen kleinen Gesellen blicken auf eine abenteuerliche Geschichte zurück und werden heuer 330 Jahre alt.

 

Download des Artikels "Im Reich der steinernen Zwerge"

Das Bild zeigt den Artikel 'Das Leben rufe ich' im Granatapfel-Magazin der Barmherzige Brüder, Ausgabe 6-2021.

Gutes Bauchgefühl

Granatapfel 6/2021

Pro Jahr erkrankt rund einer von 2.000 ÖsterreicherInnen an Darmkrebs, ab dem 50. Lebensjahr steigt das Risiko dafür deutlich an. Doch wer auf einen gesunden Lebensstil achtet und die Untersuchungen zur Früherkennung wahrnimmt, kann der Erkrankung gut vorbeugen, betont die Internistin Oberärztin Dr. Ute Enökl-Tomantschger vom Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan.

 

Download des Artikels "Gutes Bauchgefühl"

Das Bild zeigt den Artikel 'Die Lebenden rufe ich' im Granatapfel-Magazin der Barmherzige Brüder, Ausgabe 6-2021.

Die Lebenden rufe ich

Granatapfel 6/2021

Seit Jahrhunderten rufen Glocken die Gläubigen mehrmals täglich unüberhörbar zum Gebet und zum Gottesdienst. Aber auch im profanen Bereich erfüllten sie eine wichtige Rolle.

 

Download des Artikels "Die Lebenden rufe ich"

Das Bild zeigt den Artikel 'Schluss mit Schulterschmerzen' im Granatapfel-Magazin der Barmherzige Brüder, Ausgabe 5-2021.

Schluss mit Schulterschmerzen!

Granatapfel 5/2021

Schmerzen in der Schulter sind ein weit verbreitetes Problem. Viele PatientInnen warten sehr lange zu und kämpfen dann oft mit Folgeschäden, die bei einer sofortigen Behandlung
noch behebbar gewesen wären.

 

Download des Artikels "Schluss mit Schulterschmerzen!"

Das Bild zeigt den Artikel 'Es geht los' im Granatapfel-Magazin der Barmherzige Brüder, Ausgabe 5-2021.

Es geht los

Granatapfel 5/2021

In diesen Wochen beginnt die Renovierung der Orgel in der Klosterkirche der Barmherzigen Brüder Wien. Sie soll bis spätestens Jahresende abgeschlossen sein. So kann das Instrument zum 400. Bestandsjubiläum der Kirche im Jahr 2022 in neuer Pracht erstrahlen und vor allem klangvoll ertönen.

 

Download des Artikels "Es geht los"

Das Bild zeigt den Artikel 'Ostermeditation' im Granatapfel-Magazin der Barmherzige Brüder, Ausgabe 4-2021.

Frohe Ostern!

Granatapfel 4/2021

Das Team des Granatapfel-Magazins wünscht Ihnen ein gesegnetes Osterfest!

 

Download des Artikels "Ostermeditation!"

Das Bild zeigt den Artikel 'Achtung Suchtgefahr Nasenspray' im Granatapfel-Magazin der Barmherzige Brüder, Ausgabe 4-2021.

Achtung, Suchtgefahr!

Granatapfel 4/2021

Nach wenigen Minuten lassen Nasensprays Personen mit verstopfter Nase wieder aufatmen. Eine Erleichterung gerade in der Allergie-Saison. Doch das Suchtpotenzial mancher Sprays wird oft unterschätzt.

 

Download des Artikels "Achtung, Suchtgefahr!"

Das Bild zeigt Barmherzige Brüder Magazin Granatapfel, Artikel 'Vielversprechende Therapien', Ausgabe 3-2021

Vielversprechende Therapien

Granatapfel 3/2021

Im Bereich der Krebstherapie ist eine rasante Entwicklung zu verzeichnen, die den PatientInnen bessere Heilungschancen bei guter Lebensqualität während der Therapie ermöglicht. Große Hoffnungen setzen Onkologen auf sogenannte zielgerichtete Therapien und immuntherapeutische Ansätze.

 

Download des Artikels "Vielversprechende Therapien"

Das Bild zeigt Barmherzige Brüder Magazin Granatapfel, Artikel 'Eine verschwundene Geste', Ausgabe 3-2021

Eine verschwundene Geste

Granatapfel 3/2021

Was vor einem Jahr noch selbstverständlich war, ist seit der massiven Verbreitung des Coronavirus verpönt: das Händeschütteln zur Begrüßung und Verabschiedung. Inzwischen haben sich neue Gewohnheiten etabliert, doch werden sie sich auch nach der Pandemie halten können?

 

Download des Artikels "Eine verschwundene Geste"

"Granatapfel" – Das Magazin der Barmherzigen Brüder
Negerlegasse 5/1-3
1020 Wien
Telefon: 0043 1 214 10 41
Fax: 0043 1 214 10 41-1815

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Darstellung: