Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege

praxisnah - zukunftsorientiert - chancenreich

 

Die Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder Wien bietet das Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege in Kooperation mit der Fachhochschule Campus Wien an.

 

Jährlich stehen rund 24 Studienplätze am FH Studienstandort Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder zur Verfügung. Die Ausbildung basiert auf dem Curriculum der FH Campus Wien. Der Unterricht erfolgt durch Lehrende, die den Qualifizierungsstandards der AQ Austria entsprechen.

 

Die Praktika absolvieren die Studierenden zum überwiegenden Teil am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien. Die Fachhochschule ist sowohl für die Koordination der Ausbildung als auch deren Qualitätssicherung verantwortlich.

 

Damit der Austausch und der Aufbau einer fachlichen Community gefördert werden, finden rund acht Prozent des Studiums am Hauptstandort der FH Campus Wien statt. Standortübergreifende Forschungsprojekte sind in der Folge geplant.

 

* In einer aktuellen Umfrage von November 2020 gaben 85 Prozent der befragten Bachelorstudent*innen an, dass sie die Pflegeakademie ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen würden.

 

Shortfacts

 

Dauer

 

6 Semester

 

Präsenzphasen

 

Vollzeitstudium

 

Abschluss

Bachelor of Science in Health Studies (BSc) inkl. Berufsberechtigung

ECTS

 

180

 

Lehrveranstaltungen

 

LV-Übersicht (PDF)

 

Sprache

 

Deutsch

 

Nächster Start 

 

5. September 2022

 

Bewerbungsfrist

 

7. Jänner 2022 bis 15. Juli 2022

 

Vorausetzung      

Reifeprüfung (Matura), Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung oder einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfungen.

 

Bewerbung unter

 

https://bewerben.fh-campuswien.ac.at/85

 

Die Einreichung der Bewerbung für den Bachelorstudiengang am FH-Studienstandort Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder erfolgt zentral über das Portal der FH Campus Wien. Nach dem Absenden der Online-Bewerbung erhalten Sie per E-Mail alle weiteren Informationen.

Aufnahmeverfahren 

Nach vollständiger Einreichung der Bewerbungsunterlagen werden Sie zu einem Online-Aufnahmetest am FH Campus Wien eingeladen. In einem zweiten Schritt erfolgt das persönliche Bewerbungsgespräch am FH-Studienstandort Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder.

Stipendium

Für Studierende des Bachelorstudiums gibt es die Möglichkeit, nach definierten Kriterien eine monatliche Förderung von 300 Euro zu beantragen. Über die Rahmenbedingungen der Förderung gibt es zu Beginn des Studiums eine gesonderte Information.

 

Bei Erstausbildung oder bei Berufsumstieg können verschiedene Stipendien über das Studienförderungsgesetz angesucht werden.
⇒ Mehr Infos

Kosten

Studienbeitrag pro Semester = € 363,36

Rückfragen Für Rückfragen erreichen Sie unser Sekretariat unter der Telefonnummer +43 (01) 211 21-1310

Downloads:

 

Das Studium

Aufbau

 

Die Gesamtdauer der theoretischen und praktischen Ausbildung im Bachelorstudium   Gesundheits- und Krankenpflege hat ein Stundenausmaß von mindestens 4600 Stunden (180 ECTS). Die Studiendauer ist auf 6 Semester ausgelegt und ist als Vollzeitstudium organisiert.

 

Lehrveranstaltungen finden vorwiegend am FH-Studienstandort Pflegeakademie statt. 8% der Lehrveranstaltungen werden am Hauptstandort FH Campus Wien angeboten.

 

Die Lehrveranstaltungen zu den theoretischen Inhalten finden von Montag bis Freitag zwischen 08:00-16:15 Uhr statt, mit einer 45-minütigen Mittagspause. Theorieblöcke und Praktikumsblöcke wechseln sich alternierend ab. Es gelten die universitätsvorgegebenen Ferienzeiten. ⇒ Lehrveranstaltungsübersicht

 

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2300 Stunden (92 ECTS). Das Berufspraktikum ist verbunden mit dem Vertiefen und Anwenden von erworbenem Wissen und Kompetenzen aus der theoretischen Lehre.

 

Die praktische Ausbildung erfolgt in den Versorgungs- und Fachbereichen der Akutpflege, der Langzeitpflege, der Mobilen Pflege, der Prävention und Rehabilitation und dem Wahlpraktikum. Dienstkleidung wird zur Verfügung gestellt. Studierende erhalten bei hausinternen Praktika ein kostenfreies Mittagessen.

 

Die Einteilung der Praktika erfolgt durch die Praktikumskoordinatorin, die in Kontakt mit unterschiedlichen Praktikumsanbieter*innen regional in Wien und den Bundesländern steht. Ein Auslandspraktikum im 5. Semester ist in Kooperation mit dem International Office der FH Campus Wien möglich zu organisieren. Die Barmherzigen Brüder bieten zusätzlich ein weltweites Netzwerk an Praktikumsstellen, mit Wohnmöglichkeit, an.

 

Skills Labs

Fertigkeiten müssen vor dem Berufspraktikum trainiert und geübt werden. Fertigkeitentrainings und Erfahrungswerkstätten finden in den Skills Labs statt. Dort werden vor dem Praktikumsbeginn im geschützten Rahmen Fertigkeiten wie zum Beispiel das Messen von Vitalzeichen und das Dokumentieren im EDV-gestützten Pflegedokumentationssystem geübt.

 

Die Temporäre Lernstation ist ein gemeinsames Projekt von Pflegepädagog*innen, Praxisanleiter*innen und Studierenden. Studierende übernehmen die Organisation und Patient*innenversorgung einer Patient*innenkohorte aus einer Fachabteilung im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder. Dieses Projekt unterstützt den Wissenstransfer, die Förderung des vernetzten Denkens und die Weiterentwicklung beruflicher Handlungskompetenz mit klinischen Entscheidungsfindungsprozessen

Studienabschluss

Das Ziel ist erreicht - Sie haben sich exzellentes Fachwissen im Rahmen der professionellen Fachpflege, der Pflegewissenschaft und der pflegerischen Bezugswissenschaften aufgebaut. Sie wenden Ihr umfangreiches Wissen im Rahmen des Pflegeprozesses mit der Durchführung des Pflegeassessments, der Pflegediagnostik und der Durchführung von Pflegeinterventionen an. Sie können Menschen bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit und im Heilungsprozess fachlich und professionell unterstützen. Sie können zur Linderung und Bewältigung von gesundheitlicher Beeinträchtigung sowie zur Aufrechterhaltung der höchstmöglichen Lebensqualität aus pflegerischer Sicht beitragen. Sie können Menschen zu unterschiedlichen Problemstellungen pflegefachlich beraten.

 

Bei der mündlichen, kommissionellen Bachelorprüfung präsentieren Sie Ihr erworbenes Fachwissen im Rahmen Ihrer ausgebildeten Fach-, Sozial- und Selbstkompetenz. Sie präsentieren Ihre Bachelorarbeit und Ihre wissenschaftliche Kompetenz in der Analyse pflegefachbezogener Studien. Mit positivem Abschluss der kommissionellen Prüfung erwerben Sie die Berufsberechtigung zur Ausübung des „Gehobenen Dienstes der Gesundheits- und Krankenpflege“, als auch den akademischen Titel Bachelor of Science in Health Studies (BSc).

 

Der Studienabschluss wird bei uns gebührend gefeiert - denn wie es der Begründer der Barmherzigen Brüder -  Johannes von Gott -  bereits sagte: Der Mensch steht im Mittelpunkt - auch die Mitarbeiter*innen. Mit dem Studienabschluss erwartet Sie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder  - mit dem Standort mitten im Herzen von Wien - eine 100%ige Anstellungsgarantie.

Bildungsphilosophie

Die Pflegeakademie bildet seit mehr als 40 Jahren, seit dem Jahr 1978 in unterschiedlichen Fachbereichen der Pflege mit hohem Qualitätsanspruch aus. Ein großer Vorteil des Studiums an der Pflegeakademie ist die direkte Anbindung an eines der ältesten Krankenhäuser in Wien mit mehr als 450 Jahren Erfahrung und Tradition, mit der niederschwelligen Möglichkeit hausinterne Praktika zu absolvieren.

 

Nach dem Leitbild der Pflegeakademie bekennen sich Pflegepädagog*innen und FH-Lektor*innen dazu die Kunst der Pflege, zukunftsorientiert mit Qualität und Kreativität zu lehren. Pflegepädagog*innen ist es ein wichtiges Anliegen Studierende individuell in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung zu begleiten und zu fördern. Als FH-Studienstandort mit maximal 30 Studienplätzen pro Studienjahr ist eine individuelle Betreuung und Begleitung der Studierenden in der Theorie und im Praktikum gut möglich. Wir legen Wert darauf guten Kontakt zu pflegen und Sie dort abzuholen wo Sie stehen.

 

Alle Mitarbeiter*innen bekennen sich zu den Werten des Ordens der Barmherzigen Brüder. Im Rahmen des Wertes der Hospitalität fokussiert der Ansatz der Pflegeakademie mit seinem Bildungsauftrag auf Verantwortung, Qualität und Respekt. Dabei steht Qualität für Exzellenz, Fachkompetenz, Ganzheitlichkeit, Sensibilität für neue Bedürfnisse und der Zusammenarbeit mit unseren Studierenden. Wir leben das Vision-Statement "Gutes tun und es gut tun".

 

Belastende Situationen und Erlebnisse sind willkommen besprochen zu werden, wie mit unserem Seelsorger oder unserer Psychologin. Ein*e Jahrgangsmentor*in begleitet organisatorisch und als Ansprechperson durch das Studium.

 

Als Studierende sind Sie ebenso in die Community der Barmherzigen Brüder eingebunden. Sie werden als Teil des Unternehmens gesehen und respektiert.

Didaktisch-methodisches Konzept

Das Team der FH-Lektor*innen legt besonderen Wert darauf, sich stetig persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Nur so können wir Sie als Studierende State of the Art unterstützen und begleiten.

 

Wir stehen in enger Kooperation mit Praxisanleiter*innen und Fachexpert*innen aus der beruflichen Praxis. Auch tauschen wir uns in internen Fachkonferenzen aus und bereichern unser Wissen im kollegialen Austausch.

 

Die Evaluation unserer Lehre ist ein wichtiger Anstoß zur Verbesserung und Weiterentwicklung von Inhalten und Methoden, die durch Studierende, Kolleg*innen und im Austausch mit der Standortstudiengangsleitung erfolgt.

 

Unsere Mission ist es Zukunft mit Bildung zu gestalten, dabei liegt unser Fokus auf innovativen Methoden, die wir uns in kontinuierlicher Fort- und Weiterbildung aneignen und settingbezogen weiterentwickeln.

 

Die Konzeption der Lehrveranstaltungen folgt den Erfordernissen eines erwachsenengerechten Lernens, unterstützt selbstorganisiertes Lernen und es wird Wissenschafts- und Praxisorientierung berücksichtigt.

 

Wesentlich ist die Vermittlung von fundiertem theoretischem Grundwissen, die Anregung zu kritischen und kontextorientiertem Denken und die Erprobung praktischer Fertigkeiten. Auch die „Herzensbildung“ kommt aufgrund der weltumspannenden Werte und Vernetzung im Hintergrund des Studienstandortes der Barmherzigen Brüder nicht zu kurz.

 

Im Sinne der methodisch-didaktischen Vielfalt werden unterschiedliche darbietende und aktivierende Methoden zum Erreichen der Lernergebnisse in der jeweiligen Lehrveranstaltung eingesetzt. Exemplarisch handelt es sich um Fachvorträge, Übungen, Fertigkeitentrainings, Problemorientiertes Lernen und Fallorientiertes Lernen.

 

Auch der Theorie-Praxis-Transfer ist gelebte Realität. Pflegepädagog*innen und Praxisanleiter*innen gestalten und begleiten das Lern-Transfer-Training am Skills Lab vor den ersten Berufspraktika. Im 5. Semester erwartet Sie fortführend ein realitätsnahes Training auf der Temporären Lernstation in der direkten Patient*innenversorgung. Ihre berufliche Handlungskompetenz wird im geschützten Rahmen sichtbar. Berufspraktische Fertigkeiten und Fähigkeiten werden in systematischer Abfolge und Reflexion trainiert und gefestigt.

 

Reflektierendes Lernen ist Teil von Lehrveranstaltungen, die aus dem Berufsfeld stammende Spannungsfelder in das Zentrum ihrer Bearbeitung stellen. Expert*innen wie Pflegefachpersonen, Gesundheitspsycholog*innen, Seelsorger*innen oder Mediziner*innen unterstützen begleitend im Umgang mit beruflichen Belastungen und der Konstruktion eigenständiger Denkansätze.

                                                                                                          

Es werden ausgewählte Unterrichte in englischer Sprache abgehalten und englischsprachige Studien, mit Englisch als Wissenschaftssprache, im Rahmen einzelner Lehrveranstaltungen bearbeitet. Im Rahmen eines Auslandspraktikums in einer unseren weltweit agierenden Einrichtungen können neben dem Einblick in andere Gesundheitssysteme, ebenso Fremdsprachenkenntnisse vertieft werden.

 

Der wissenschaftliche Kompetenzerwerb ist eine weitere tragende Säule des Studiums. Mit dem Konzept des forschenden Lernens wird ein Verständnis für wissenschaftliches Arbeiten aufgebaut. Forschungsergebnisse können interpretiert und im Praxisfeld, in Forschungsprojekten oder im Rahmen der Bachelorarbeit angewandt werden. Die wissenschaftliche Kompetenz umfasst des Weiteren die gezielte Recherche nach wissenschaftlichen Erkenntnissen, das Formulieren von forschungsrelevanten Fragestellungen, Basiskenntnisse der Pflegeforschung, das verstehende Lesen von Studienergebnissen und die konkrete wissenschaftliche Schreibpraxis. Nach dem Verfassen ihrer Bachelorarbeit begleiten wir Sie gegeben falls durch den Publikationsprozess oder unterstützen bei der Teilnahme bei Kongressen und Fortbildungen.

 

Die berufliche Handlungskompetenz ist letztendlich das handlungsleitende Zusammenspiel von Fach- und Methodenkompetenz, Sozialkommunikativer Kompetenz & Selbstkompetenz und Wissenschaftlicher Kompetenz. Mit Erfahrungen aus einer 400-jährigen Pflegetradition, gepaart mit einer 43-jährigen Bildungstradition, begleiten wir Sie durch ihre Lernprozesse im Rahmen des Kompetenzerwerbs.

 

 

Wie läuft der Studienalltag ab?

In unserem Video bekommen Sie einen informativen Einblick in den Studienalltag. Los geht´s ...

 

Zustimmung erforderlich!Bitte akzeptieren Sie Cookies von Youtube und laden Sie die Seite neu, um diesen Inhalt sehen zu können.

Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes von Gott-Platz 1
1020 Wien
Telefon: 0043 1 21121-1310
Fax: 0043 1 21121-1315
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft
  • mail.png
  • facebook.png

PFLEGEAKADEMIE
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes von Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 1310
Fax: 0043 1 21121 1315

Darstellung: