Neben einem sehr breiten Spektrum an konventionellen nuklearmedizinischen
Untersuchungen
richtet sich der Fokus auch auf therapeutische Aspekte, wie die
Radiojodtherapie der Schilddrüse und die Radiosynoviorthese zur Behandlung von Gelenksentzündungen, sowie Reizzuständen.


Schilddrüsenszintigraphien (Knoten-Abklärung, postoperative Kontrollen, Nachsorge) Minimalinvasive interventionelle Verfahren
Myocardszintigraphie (Darstellung der Durchblutung des Myocards)

Untersuchungen des Knochens und der Gelenke bei onkologischen Fragestellungen (Ganzkörperskelettszintigraphie bei ossären Sekundärblastomen, Abklärung von Knochenveränderungen im Hybridverfahren, d.h. in Kombination mit CT oder MRT), rheumatologischen oder orthopädischen Fragestellungen (Prothesenlockerung)
Lungenszintigraphien  in SPECTTechnik (Ventilation und Perfusion, Quantitativ - präoperativ)
Hirnszintigraphie mittels J-123-DaTScan 
Gastroenterologische oder endokrinologische Fragestellungen (Ösophagus, Magen, Speicheldrüsen, Niere, Nebenniere, Leber, Milz, Schilddrüse, Nebenschilddrüse), unter anderem mit Tc-99m-Pertechnetat 

 

Leitfaden

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Graz
Marschallgasse 12
8020 Graz
Telefon: 0043 316 7067-0
Fax: 0043 316 7067-1707

 

 

 

 

 

 

 

 

Umwelterklärung

 

 

Das Foto zeigt das Logo der Gehörlosenambulanz

Aktives Mitglied der

 

  • mail.png
  • facebook.png

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Marschallgasse 12, 8020 Graz
Telefon: 0043 316 7067 0
Fax: 0043 316 7067 707

 

Rechtsträger:

Konvent der Barmherzigen Brüder Graz

Marschallgasse 12

8020 Graz

Darstellung: