Thursday 28. May 2015

Ein Haus mit Herz und Kompetenz!

 

Seit der Gründung im Jahr 1876 bemühen wir uns, aus unserem Haus einen Ort der Hospitalität im Sinne unseres Ordensgründers, dem hl. Johannes von Gott, zu machen, in dem sich Brüder und Schwestern begegnen.

 

Rund 400 Mitarbeiter betreuen an unseren fünf Fachabteilungen Chirurgie, Innere Medizin, Gynäkologie und Geburtshilfe, Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie Palliativstation jährlich etwa 13.500 stationäre und 15.500 ambulante Patienten.

 

 

Übergabe der Spende für das Sozialprojekt des Sozialdienstes am 21.05.2015

SOZIALE HILFE durch die Faschingsgilde St. Veit

Spendenübergabe am 21. Mai 2015

Mit Humor Gutes tun - das ist seit Jahren das erklärte Ziel der Faschingsgilde St. Veit. Daher fand auch heuer wieder die bereits traditionelle Krapfenaktion für ein soziales Projekt - unterstützt durch die Interspar Bäckerei St. Veit - statt.

Internationaler Tag der Händehygiene am 5.5.2015

Internationaler Tag der Händehygiene

am 5.5.2015

Die Händehygiene ist eine der effektivsten Maßnahmen zum Schutz der PatientInnen und MitarbeiterInnen!

Café „Granatapfel“ feiert 1. Geburtstag

13. April 2015

Ein kleines Jubiläum gibt es im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan zu feiern. Das Café „Grantapfel“ wurde genau vor einem Jahr im neu erbauten Trakt beim Haupteingang eröffnet. Pünktlich zum ersten Geburtstag gibt es nicht nur für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter besondere Angebote. In Zukunft will man auch die umliegende Bevölkerung zum Entspannen und Genießen z. B. auf der Sonnenterasse einladen.

Schutzimpfungen- Notwendigkeit oder unnötige Belastung?

1. April 2015

Durch mehrere Masernausbrüche und vor allem durch den Tod eines Kleinkindes in Berlin vor wenigen Wochen ist die Diskussion rund um Schutzimpfungen in der Bevölkerung wieder aufgeflammt. Es gibt wenige Themen in der Medizin , die derartig emotional aufgeladen sind.

Kleine Spenden, die Großes bewirken

20. März 2015

Eine kleine Spende kann Großes bewirken. Das beweist der Förderkreis Onkologie St. Veit/Glan. Mit Unterstützung des Förderkreises konnte für die chirurgische Abteilung des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder ein hochmodernes Ultraschallschneidegerät angeschafft werden. Knapp 70.000 Euro kostet das neue Gerät, das bei Leberoperationen und Leberteilentfernungen zum Einsatz kommt. Der Förderkreis erhält zunehmend auch größere Spenden von Privatpersonen.

Auszeichnung für die zwei Wundzentren (WZ®-WundZentren)

22. Februar 2015

Über eine Auszeichnung können sich die Mitarbeiter der beiden WZ®-WundZentren im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit und im Elisabethinen Krankenhaus Klagenfurt freuen. Sie wurden jetzt vom TÜV AUSTRIA und der Akademie-ZWM® Kammerlander WFI rezertifiziert. Die beiden Häuser sind österreichweit die ersten Spitäler mit zertifizierten Wundzentren.

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan
Telephone: 0043 04212 499-0
Fax: 0043 04212 499-222

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: (0043) 04212/499-0
Fax: (0043) 04212/499-222

http://www.barmherzige-brueder.at/