Wir trauern um unser Ehrenmitglied Wolfgang Fürlinger

In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser Ehrenmitglied OStR. Prof. Wolfgang Fürlinger am 30. Mai 2019 verstorben ist.

 

Wolfgang Fürlinger kam am 6. September 1933 in Peilstein im Mühlviertel zur Welt und war Hochschullehrer, Organist und Komponist. Er studierte Orgel am Bruckner-Konservatorium und am Salzburger Mozarteum, war Volksschul-, Hauptschul- und AHS-Lehrer. Von 1968 bis 1997 wirkte er an der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz. Parallel dazu unterrichtete er zeitweise am Bruckner-Konservatorium (1963 bis 1998) und am Salzburger Mozarteum (1975 bis 1981).

 

Seine Vorliebe gehörte der süddeutschen, italienischen und österreichischen Vokal- und Instrumentalmusik aus Barock und Klassik. Fürlinger hat etwa 230 Werke der Barockzeit wiederentdeckt, eingerichtet und publiziert, darunter fast drei Dutzend Kompositionen des Salzburgers Johann Ernst Eberlin (1702–1762). Aus diesem Fundus stammt auch die  „Messe in D-Dur" (Orgelsolomesse) von Abundius Micksh (*1733), einem Barmherzigen Bruder aus Graz. Sie erlebte unter Fürlinger an der Linzer Brüderkirche die erste Wiederaufführung im Jahr 1994.

 

Darüber hinaus hat Fürlinger zahlreiche Kompositionen für die Liturgie geschaffen. Wir Barmherzige Brüder verdanken ihm vor allem die Komposition des "Johannes-von-Gott-Liedes", das sich in den letzten Jahren gleichsam zur Hymne unserer Ordensprovinz entwickelte.

 

Für seine zahlreichen Verdienste erhielt Wolfgang Fürlinger folgende Auszeichnungen:

  • Ehrenmitglied des Ordens der Barmherzigen Brüder
  • Ritter des Ordens des Heiligen Papstes Silvester
  • Träger der Kulturmedaille des Landes Oberösterreich
  • Träger der Ambrosius-Medaille des Cäcilienverbandes (Dachorganisation der Kirchenmusik im deutschen Sprachraum)
  • Träger des Goldenen Ehrenzeichens des Landes Oberösterreich

Wir feiern den Auferstehungsgottesdienst für unseren Ehrenbruder am 11. Juni 2019 um 11.15 Uhr in unserer Linzer Konventkirche und verabschieden uns anschließend von ihm auf dem Linzer St.-Barbara-Friedhof.

 

"Zu dir, o Herr, erhebe ich meine Seele,

du mein Gott, auf dich vertraue ich."

Taborstraße 16
1020 Wien

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung: