Innere Medizin

Dialysestation

Unsere Dialysestation befindet sich im Haus D auf Ebene 1.

 

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag von 06.00 bis 01.45 Uhr.

Sonntags ist die Station nicht besetzt.

 

Wir betreiben 6 Dialyseschichten, die jeweils um 06.30 Uhr, 12.30 Uhr und 19.00 Uhr beginnen.

 

Kontakt

Telefon: 02682/601 -2410

Stationsleitung: 02682/601-82410

Fax: 02682/601 - 702410

E-Mail: dialyse.station@bbeisen.at oder dialyse.stationsleitung@bbeisen.at

 

Ausstattung und Aufgabenbereich

Die 12 Behandlungspositionen sind auf drei Behandlungsräume aufgeteilt. Davon sind Zwei-Bett-Zimmer für die Betreuung von Akutdialysepatienten und infektiösen (Hepatits) Dialysepatienten bestimmt.

Wir stehen auch für die Betreuung von Kur- oder Rehabilitationsgästen zur Verfügung.

Hinweis: Feriendialysen werden in unserem Krankenhaus auch angeboten.

 

Pro Jahr werden 9.000 bis 10.000 Dialysebehandlungen durchgeführt.

Jede Dialyseposition ist mit einem elektrisch betriebenem Bett, Pfleger - Rufanlage, Sauerstoff und Vakuumanschluss ausgestattet. Zur Überwachung der Vitalparameter stehen zwei mobile Überwachungsmonitore (Philips, IntelliVue MP20) bereit.

Unsere Dialysegeräte, Fresenius 5008 Online Plus, sind mit Single Needel Pumpen, Online Clearance Monitoring, Bluttemperaturmonitor, Blutdruckmonitor und zum Teil mit Blutvolumsmonitor ausgerüstet. Für Unterhaltung während der Dialyse stehen Fernsehgeräte und Radio bereit. Zur Stärkung bieten wir unseren Dialysepatienten während der Behandlung eine kleine Jause an.

 

Betreuungsteam

Ärztliche Leitung: OÄ Dr. Elisabeth Leutgeb-Pohn

Pflegeleitung: DGKP Anton Ecker

 

Zwei Fachärzte für Innere Medizin mit der Zusatzausbildung für Nephrologie, OA Dr. Elisabeth Leutgeb-Pohn und OA Dr. Nicole Strubreiter, sind mit der ärztlichen Versorgung der Patienten betraut. Zusätzlich besteht eine Ausbildungsstelle zum Additivfach für Nephrologie.

 

Das Pflegeteam wird von DGKP Anton Ecker geleitet. Es stehen ausschließlich diplomierte Pflegekräfte für die Betreuung der Dialysepatienten zur Verfügung. Der Großteil verfügt über eine Sonderausbildung für Dialyse. Die Pflege ist in eine Bezugs- und eine Bereichspflege aufgeteilt. Jeder Patient hat seine eigene Bezugspflegeperson. Sie begleitet ihn vom Erstgespräch an und führt ihn kontinuierlich durch seine Zeit als Dialysepatient. Die Bereichspflege übernimmt pro Schicht die Betreuung von drei bis vier Patienten für die Dauer der Behandlung und ist somit für die tagesaktuellen Belange zuständig.

 

Entwicklung der Dialysestation

Im November 1982 wurde die Dialysestation mit neun Betten eröffnet. 2006 wurde die Station generalsaniert und um zwei Behandlungspositionen vergrößert. Seit Jänner 2012 stehen zwölf Behandlungsplätze zur Versorgung der stets wachsenden Anzahl der Dialysepatienten zur Verfügung. Im Februar 2013 wurden 15 neue Dialysegeräte in Betrieb genommen.

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
Telefon: 0043 2682 601-0
Fax: 0043 2682 601-1099

Logo Apotheke

Wir sind Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten:

 

Logo Medizinische Universität Graz   

Logo Medizinische Universität Wien

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
 
Telefon: 0043 2682 601 0
Fax: 0043 2682 601 1099

Darstellung: