Im Dienste der Menschen. Seit 1760.

 

Seit mehr als 250 Jahren ist das Eisenstädter Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ein wichtiger Partner in der Gesundheitsversorgung des Burgenlandes. Es ist das größte und älteste Spital im jüngsten Bundesland. Wir sind Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten Graz, Innsbruck und Wien.

 

Ambulanzbesuche

Im Prozess des stufenweisen Hochfahrens zum Normalbetrieb gelten für Ambulanzbesuche - bis auf weiteres - folgende Regelungen:
 

Vereinbaren Sie lhren Ambulanztermin telefonisch oder via E-Mail! Ein Ambulanzbesuch ist nur mit einem fixen Termin möglich.

Im Notfall oder bei einer akuten Erkrankung sind wir selbstverständlich weiterhin 24 Stunden, 7 Tage die Woche für Sie da.

  • Halten Sie den vereinbarten Termin unbedingt ein! Ihre Pünktlichkeit verkürzt Ihren Aufenthalt im Krankenhaus.

  • Tragen Sie einen Mund-Nasenschutz!

  • Halten Sie Distanz! Bei der Anmeldung und im Wartebereich halten Sie einen Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen Personen ein.

  • Halten Sie die Husten- und Niesetikette ein! Husten und niesen Sie in die Ellenbeuge oder in ein Taschentuch, das Sie danach sofort entsorgen

  • Waschen und desinfizieren Sie vor und nach dem Ambulanzbesuch ihre Hände!

  • Wechseln Sie Ihren Mund-Nasenschutz nach dem Ambulanzbesuch!

Besucherregelung ab 19. Juni 2020

Im Prozess des stufenweisen Hochfahrens zum Normalbetrieb gelten - bis auf weiteres - folgende Besucherregelungen:

 

Besuchszeiten sind täglich von 14:00 bis 16:00 Uhr,

letzter Einlass bis 15.30 Uhr

  • Zugelassen ist ein Besucher pro Patient pro Tag, ab dem 6. Stationären Aufnahmetag.
    Im Eingangsbereich erfolgen eine Registrierung des Besuchers und eine Durchführung der CoViD-19-Ersteinschätzung (Ersttriage).

  • In der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde gilt für Patienten bis zum 18. Lebensjahr eine Besuchserlaubnis einer Person. Ambulanzbesuche sind für Patienten bis zum 18. Lebensjahr mit einer Begleitperson gestattet.

  • Werdende Mütter dürfen während des gesamten Geburtsprozesses von einer Person begleitet werden. Besuche nach der Geburt sind für jeweils eine Person (Väter /Lebenspartner/definierte Vertrauensperson), täglich von 14.00 bis 16.00 Uhr (letzter Einlass 15.30 Uhr) möglich.

  • Für Patientinnen und Patienten in besonderen Situationen (z.B. Palliativ-Station) können in Einzelfällen mit der jeweiligen Station gesonderte Besuchsregelungen getroffen werden.

Informationen vor einer geplanten stationären Aufnahme

Gesundheitsfragebogen zur Ersteinschätzung COVID-19 als Download

Verhaltensregeln vor einem stationären Aufenthalt und den Fragebogen zur Ersteinschätzung COVID-19 finden Sie als Download HIER:

Informationsveranstaltungen

Geburtshilfliche Periduralanästhesie (PDA)

Bedingt durch die Coronapandemie ist die Teilnehmerzahl limitiert und eine Anmeldung erforderlich.

Informationsabende "Rund um die Geburt"

Die Informationsveranstaltung am am 06. Juli und am 03. August 2020 sind coronabedingt abgesagt und finden nicht statt!

 

Informationsveranstaltung "Rund um die Geburt"

 

 

MS (Multiple Sklerose) Zentrum der Abteilung für Neurologie

Die leitenden Fachärzte des Multiple Sklerose Zentrums, OA Dr. Maria-Sophie Hiller und OA Dr. Almin Halilovic erfüllen erneut die Anforderungen der Österreichische Gesellschaft für Neurologie (ÖGN) für die Zertifizierung des MS Zentrums.

Caritas Lerncafé

Neue Bleibe mit Unterstützung der Stadtgemeinde Eisenstadt und dem Konvent der Barmherzigen Brüder gefunden!

Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
Telefon: 0043 2682 601-0
Fax: 0043 2682 601-1099

Logo Apotheke

Wir sind Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten:

 

Logo Medizinische Universität Graz   

Logo Medizinische Universität Wien

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
 
Telefon: 0043 2682 601 0
Fax: 0043 2682 601 1099

Darstellung: